YOGA

Die Seele allen SEIN’s ist Bewusstsein und Bewegung

Yoga schafft mit Hilfe von Bewegung und Atmung Raum, um uns selbst zu erfahren und dadurch in einen “selbst-bewussteren” Zustand zu kommen. So kann Yoga uns im Alltag eine wunderbare Brücke sein, um uns wieder wahrzunehmen – zu fühlen – und dann wählen zu können, was wir gerade brauchen für unser Wohlbefinden.

Verbindung von Kopf & Körper

Yoga versteht sich als eine »Wissenschaft vom Menschen«. In der ursprünglichen Yogalehre ging es darum, zu begreifen wie unser Geist funktioniert und was wir tun können, damit er sich ruhig und fokussierter entfalten kann.

Yoga hat viele unterschiedliche Gesichter:
mal kraftvoll, mal sanft, mal dynamisch, mal sportwissenschaftlich-therapeutisch oder mal meditativ.

Genau diese Vielfalt macht es aus, dass so viele Menschen ihren ganz persönlichen Weg im Yoga finden.

Achtsamkeit in Bewegung

Yoga tut gut und macht Spaß. Yoga ist ein Weg der persönlichen Entfaltung, zu der es eine regelmäßige Praxis, aber niemals Zwang bedarf. Es lehrt uns im Hier und Jetzt zu leben, selbstverantwortlich zu handeln und uns selbst anzunehmen, wie wir sind.

YOGASTIL

Meine Yogastunden sind davon geprägt, dass sie meine Schüler zu sich selbst führen. Manchmal herausfordernd und sportlich, manchmal sanft und leise und doch immer mit dem klaren Fokus, sich selbst wieder ein Stück näher zu kommen.

Tradition

Eine Yogastunde beinhaltet:
• Einstimmung
• Körperübungen (Asana und Bewegungsabläufe / Flows)
• Atemübungen (Pranayama)
• Meditationen (Dhyana)
• Nachspüren zum Ende (Shavasana)

Bewusstsein

Meine Erfahrung in Körperarbeit und therapeutischem Yoga lasse ich dabei in die Stunden mit einfließen. Das Fundament meiner über 20 jährigen Arbeit ist dabei das Wahrnehmen von Menschen, das Sehen von Bewegung, und das Hören der Sprache, die sich in Worten und Bildern ausdrückt. Meist unbewußt zeigt der Körper dadurch wichtige Schlüssel für die individuelle Yogapraxis.

Mir ist es wichtig, dass jede*r Schüler*in fühlt, wie sich ein Asana (Körperstellung) im eigenen Körper entwickelt, warum eine bestimmte Ausrichtung in einem Asana eingenommen wird und dadurch die Basis für eine selbständigen Praxis und einem ‘bewussterem sein’ geschaffen wird.

Ich liebe es zu unterrichten und dabei meine Schüler auf ihrem Weg zu unterstützen. Mein Wunsch ist es Menschen mit meinen Stunden eine Möglichkeit zu geben sich selbst als kraftvoll zu erleben, die Freude an Bewegung zu finden und das persönliches Potenzial durch die Verbindung von Kopf und Körper zu entfalten – auf der Matte sowie auch im täglichen Leben.

Folgende Stile prägen meinen Yogaunterricht. 

Geprüfte Qualität meiner Yogakurse durch die Zentrale Prüfstelle Prävention. Meine Yogakurse können über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden.

     

Sie sind privat versichert? Hier hängt die Bezuschussung von Ihrem Krankenkassentarif ab.

ORTE VON YOUR BALANCE

Your Balance bietet Yogakurse in Dortmund, Witten, Herdecke und Umgebung an.

Sie haben Fragen zu meinem Kursangebot. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.